top of page

Kleinanzeigen

Mit der Kleinanzeigen-App kann ein einfaches, internes Anzeigenportal im Unternehmen geschaffen werden, um Käufe, Verkäufe und Gesuche zu erfassen. Zudem wird das Interesse der Mitarbeiter*innen an Power Apps geweckt und sorgt für neue Ideen, Herausforderungen mit Low Code zu lösen.

Mithilfe der Power App „Kleinanzeigen“ können unternehmensinterne Anzeigen aufgegeben werden. Dabei können Gesuche, Verkäufe oder Käufe intern abgebildet werden und den internen Austausch zwischen Mitarbeiter*innen zusätzlich fördern. Mittels Such- und Filterfunktion über Kategorien können Nutzer*innen schnell für sie interessante Kleinanzeigen finden. Nutzer*innen können eigene Inserate erstellen und verwalten sowie interessante Anzeigen auf eine Merkliste legen. Darüber hinaus können Suchaufträge erstellt werden, die die Nutzer*innen benachrichtigen, sollte eine zum Suchauftrag passende Anzeige neu veröffentlicht werden.

Die Kleinanzeigen Power App eignet sich zudem besonders gut dafür, die Power Platform fast schon spielerisch im Unternehmen einzuführen. Da die Anwendung sich an bewährten Portalen orientiert, ist die Nutzerführung besonders intuitiv und bekannt und Nutzer*innen beschäftigen sich selbständig mit den Möglichkeiten von Microsoft Power Apps. Unserer Erfahrung nach fußen auf einer solchen Anwendung oft neue Ideen für Power Apps Anwendungen, nach dem Motto "Hey, wenn das mit Power Apps geht, warum nicht vielleicht auch das?".


Vorteile auf einen Blick

In unter 30 Sekunden Anzeigen schalten

Einen internen Marktplatz erzeugen

Internen Austausch der Mitarbeiter*innen fördern

Ideenanstoß für die Power Platform geben

Funktionen

  • Auf der Start- und Suchseite können Nutzer*innen in einer Galerie- oder Listenansicht zwischen den Anzeigen stöbern und Anzeigen von Interesse mittels Such- und Filterfunktion über Produktkategorien filtern. Sucheingaben können zudem als Suchaufträge angelegt werden und erscheinen später im Bereich "Meins". Über die Artikellisten kann die Detailansicht zu einem Artikel durch Tippen auf den Artikel geöffnet oder durch Tippen auf das Lesezeichen-Icon ein Artikel auf die Merkliste gepackt werden

  • Auf der Artikeldetailansicht kann eine Anzeige genauer betrachtet werden. Es werden Informationen, wie die Artikelfotos, -beschreibung, -kategorie sowie Produktbilder und die Möglichkeit via Outlook-E-Mail, mit dem Ersteller der Anzeige Kontakt aufzunehmen, angeboten. Auch hier können Artikel durch Tippen auf das Lesezeichen-Icon auf die Merkliste aufgenommen werden

  • Über den Bereich "Inserieren" können Nutzer*innen neue Anzeigen aufgeben. Dabei wird zwischen Angeboten und Gesuchen unterschieden. Es können dieselben Informationen wie auf der Artikeldetailansicht angegeben werden, um die eigene Anzeige mit Informationen zu versehen. Mit den Artikelfotos kann der Anzeige besonderer Ausdruck verliehen werden

  • Im Bereich "Meins" haben Nutzer*innen die Möglichkeit, die von ihnen erstellten Anzeigen zu verwalten. Sie können eine Anzeige löschen, sie bearbeiten oder als verkauft markieren, sodass sie anderen Nutzer*innen nicht mehr angezeigt werden.

  • Unter "Meine Merkliste" können Anzeigen, die mit einem Lesezeichen versehen wurden / gemerkt wurden eingesehen werden und erneut aufgerufen werden, ohne dass diese erneut über die Suche gesucht werden müssen

  • Unter den Suchaufträgen finden sich Suchwörter, die Nutzer*innen vorher in die Suchfunktion eingegeben und dann als Suchauftrag angelegt haben. Sollte eine neue Anzeige veröffentlicht werden, die zum Suchwort passt, erhält der Nutzer eine Benachrichtigung per E-Mail

Add-Ons

  • Zweitägiger Power Apps Basics Workshop mit bis zu fünf Personen nach Wunsch vor Ort oder Remote durch einen unserer Power Platform Referenten. In diesem erlernen Eure Mitarbeiter*innen die Grundlagen zur Erstellung von Power Apps. Dadurch können Anwendungen selbständig weiterentwickelt, neue erstellt und Digitalisierung einfach von Euch selbst gemacht werden.

  • Buchung von Power Sessions. Um zusätzlich auf den Programmcode der App geschult zu werden, Power Apps am Praxisbeispiel zu erlernen, oder die App direkt weiterzuentwickeln, könnt Ihr nach dem Power Apps Basics Workshop noch einzelne Sessions buchen, in denen wir Euch coachen

  • Implementierung der Anwendung durch Firma EinfachMachen & Begleitung bei der Einführung der Anwendung

  • Einbindung Eurer Corporate Identity. Firmenlogo wird eingebunden, Farben nach Euren Unternehmensfarben festgelegt. Schriftarten auf Euer Unternehmen angepasst

  • Teilt uns Eure persönlichen Add-Ons mit und wir erstellen Euch ein individuelles Angebot für Eure Standard-App

Voraussetzungen

Um diese Anwendung problemlos nutzen zu können, benötigt Ihr

  • mindestens eine Microsoft Business Basic Lizenz pro Mitarbeiter

  • ein internetfähiges, mobiles Endgerät in Form eines Smartphones pro Mitarbeiter

Connectoren